Ariane Lorch

Ariane Lorch (Dirigat, Mandoline) bringt viel Erfahrung in der Leitung von Jugendzupforchestern auch auf Landes- und Auswahlebene mit. So baute sie erfolgreich das Landesjugendzupforchester Brandenburg-Berlin in den Jahren 1996-2007 auf und gründete 2002 in Nordhessen das Jugendzupforchester „Chanterelle“, das 2015 mit dem Klasse-Klassik-Preis des „Bundesverbandes Musikunterricht“ ausgezeichnet wurde. Ariane Lorch leitete von 2010-2014 das Landeszupforchester Berlin und ist seit 2015 Konzertmeisterin des Bayerischen Landeszupforchesters.

Mit ihrem Mann Wolfgang Lorch (Gitarrist) bildet sie das „Duo-Lorch“, das sich inzwischen mit Konzerten und CD-Produktionen, Dozententätigkeit und Auslandstourneen einen Namen gemacht hat. Sie konzipierten mit und für den Mandolinen- und Gitarrenverein Wickenrode in Nordhessen ein erfolgreiches Ausbildungsmodell, das inzwischen das Kinderzupforchester „Rasselbande“, das Jugendzupforchester „Chanterelle“ und das Hauptorchester „con favore“ und mehrere Schulprojekte umfasst